Kategorien
ANABOLIC-PHARMA

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € Gesamt

Warenkorb anzeigen

Neue Artikel

Alle neuen Artikel

Proviron Schering 25mg

Produkt: Proviron
Produktion: British Dragon
Menge: 25 mg/tablet
Pack: 50 tablets

Steroid-Zyklus: füllstoffe

Wirkstoff: Mesterolone

More details...

EUR 29.17

29,17 €

Availability : Available

2024
242
Rated 5/5 based on 14 customer reviews

Proviron Schering 25mg/50 tab

Proviron ist der Schering-Markenname für das orale Androgenmesterolon (1 Methyl-dihydrotestosteron). Genau wie bei DHT ist die Aktivität dieses Steroids die eines starken Androgens, der nicht in Östrogen aromatisiert. In klinischen Situationen wird Proviron im Allgemeinen verwendet, um verschiedene Arten von sexueller Dysfunktion zu behandeln, die oft aus einem niedrigen endogenen Testosteronspiegel resultieren. Es kann normalerweise Probleme mit sexuellem Desinteresse und Impotenz umkehren und wird manchmal verwendet, um die Spermienzahl zu erhöhen. Das Medikament stimuliert den Körper nicht, um Testosteron zu produzieren, sondern ist einfach ein oraler Androgenersatz, der verwendet wird, um einen Mangel an dem natürlichen männlichen Androgen zu kompensieren.

Obwohl dieses Steroid stark androgen ist, wird die anabole Wirkung von ihm als zu schwach für Muskelaufbauzwecke betrachtet. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Proviron schnell auf inaktive Metaboliten im Muskelgewebe reduziert wird, ein Merkmal auch charakteristisch für Dihydrotestosteron, Der Glaube, dass die schwache anabole Natur dieser Verbindung zeigte eine Tendenz, den Androgenrezeptor in Muskelgewebe zu blockieren, wodurch die Gewinne von anderen stärkeren Muskelaufbau Steroiden, sollte ebenfalls nicht ernst genommen werden. In der Tat aufgrund seiner extrem hohen Affinität für Plasma-bindende Proteine ​​wie SHBG, kann Proviron tatsächlich arbeiten, um die Aktivität von anderen Steroiden durch Verschieben eines höheren Prozentsatzes in einen freien, ungebundenen Zustand zu potenzieren. Unter den Athleten wird Proviron hauptsächlich als Antiöstrogen verwendet. Es wird angenommen, dass es als eine Antiaromase im Körper wirkt, die Verhinderung oder Verlangsamung der Umwandlung von Steroiden in Östrogen. Das Ergebnis ist etwas vergleichbar mit Arimidex (wenn auch weniger tief), die Droge, die dazu dient, den Aufbau von Östrogen im Körper zu verhindern. Dies steht im Gegensatz zu Nolvadex, das nur die Fähigkeit von Östrogen blockiert, Rezeptoren in bestimmten Geweben zu binden und zu aktivieren. Der Anti-Aromatisierungseffekt wird bevorzugt, da es sich um ein direkteres und effizienteres Mittel handelt, um mit dem Problem der östrogenen Nebenwirkungen umzugehen. Ein verwandter Nachteil für Nolvadex ist, dass, wenn zu früh abgebrochen, ein Rebound-Effekt auftreten kann, da hohe Serum-Östrogenspiegel wieder frei sind, um Maßnahmen zu ergreifen. Dies könnte natürlich einen schnellen Beginn von Nebenwirkungen wie Gynäkomastie und Wasserretention bedeuten. Die meisten Athleten bevorzugen es, sowohl Proviron als auch Nolvadex zu verwenden, besonders bei stark estrogenen Zyklen. Wenn jeder Gegenstand Östrogen in einem anderen Winkel angreift, werden Nebenwirkungen oft stark minimiert.

Proviron ist ein synthetisches, oral wirksames Androgen, das keine anabole Eigenschaften aufweist. Proviron wird in der Schulmedizin verwendet, um Störungen zu verursachen, die durch einen Mangel an männlichen Sexualhormonen verursacht werden. Viele Athleten, aus diesem Grund, oft verwenden Proviron am Ende einer Steroid-Behandlung, um die reduzierte Testosteron-Produktion zu erhöhen. Dies ist jedoch keine gute Idee, da Proviron keine Auswirkung auf die Testosteronproduktion des Körpers hat, aber wie im Anfang erwähnt wird, nur die durch den Testosteronmangel verursachten Funktionsstörungen reduziert werden. Dies sind vor allem Impotenz, die durch einen Androgenmangel, der nach dem Absetzen von Steroiden auftreten kann, und Unfruchtbarkeit, die sich in einer reduzierten Spermienzahl und einer reduzierten Spermienqualität manifestiert, nutzlos sind. Proviron wird daher während einer Steroidverabreichung oder nach dem Absetzen der Verwendung der Steroide genommen, um eine mögliche Impotenz oder ein verringertes sexuelles Interesse zu beseitigen. Dies bedingt jedoch nicht die Aufrechterhaltung der Kraft und Muskelmasse nach der Behandlung. Hierfür gibt es noch besser geeignete Verbindungen (siehe HCG, Clomid und Teslac). Aus diesem Grund wird Proviron leider von vielen als eine nutzlose und unnötige Verbindung betrachtet.

Sie sollten sich bewusst sein, dass Proviron auch ein Östrogen-Antagonist ist, der die Aromatisierung von Steroiden verhindert. Anders als das Antiöstrogen Nolvadex, das nur die Östrogenrezeptoren blockiert (siehe Nolvadex), verhindert Proviron bereits die Aromatisierung von Steroiden. Deshalb werden Gynäkomastie und erhöhte Wasserretention erfolgreich blockiert. Da Proviron die Bildung von Östrogenen stark unterdrückt, tritt nach dem Absetzen der Verwendung der Verbindung kein re-gebundener Effekt auf, wie es beispielsweise bei Nolvadex der Fall ist, wo eine Aromatisierung der Steroide nicht verhindert wird. Man kann sagen, dass Nolvadex das Problem der Aromatisierung an seiner Wurzel heilt, während Nolvadex einfach die Symptome heilt. Aus diesem Grund sollten männliche Athleten Proviron zu Nolvadex bevorzugen. Mit Proviron erhält der Athlet mehr Muskelhärte, da der Androgenspiegel erhöht und die Östrogenkonzentration niedrig bleibt. Dies wird insbesondere bei der Vorbereitung eines Wettkampfes positiv festgestellt, wenn er in Kombination mit einer Diät verwendet wird. Weibliche Athleten, die natürlich einen höheren Östrogenspiegel von zehn haben, ergänzen ihre Steroidaufnahme mit Proviron, was zu einer erhöhten Muskelhärte führt. In der Vergangenheit war es üblich für Bodybuilder, eine tägliche Dosis von einer 25 mg Tablette über mehrere Wochen, manchmal sogar Monate zu nehmen, um das ganze Jahr hart zu erscheinen. Dies war besonders wichtig für die Auftritte der Athleten bei Gastspielen, Seminaren und Foto-Sessions. Heute wird Clenbuterol in der Regel über das ganze Jahr übernommen, da mögliche Virilisierungssymptome nicht auftreten können, was bei Proviron noch nicht der Fall ist.

Dosierung

Da Proviron sehr effektive männliche Athleten ist, braucht man in der Regel nur 50 mg / Tag, was bedeutet, dass der Athlet in der Regel eine 25 mg Tablette am Morgen und eine weitere 25 mg Tablette am Abend dauert. In einigen Fällen genügt eine 25 mg Tablette pro Tag. Bei der Kombination von Proviron mit Nolvadex (50 mg Proviron / Tag und 20 mg Nolvadex / Tag) führt dies zu einer fast vollständigen Unterdrückung von Östrogen. Noch bessere Ergebnisse werden mit 50 mg Proviron / Tag und 500 - 1000 mg Teslac / Tag erreicht. Da Teslac eine sehr teure Verbindung ist (siehe Teslac), sehen die meisten Athleten diese Kombination nicht.

Nebenwirkungen von Proviron

Die Nebenwirkungen von Proviron bei Männern sind bei einer Dosierung von 24 Tabletten / Tag niedrig, so dass Proviron, z. B. in Kombination mit einem Steroidzyklus, vergleichsweise ohne Risiko über mehrere Wochen verwendet werden kann. Da Proviron von der Leber gut verträglich ist, treten in den angegebenen Dosierungen keine Leberfunktionsstörungen auf. Für Athleten, die unter dem Motto "mehr ist besser" handeln, könnte die Aufnahme von Proviron eine paradoxe Wirkung haben. Die häufigste Nebenwirkung von Proviron ist eine ausgeprägte sexuelle Überreizung und in einigen Fällen kontinuierliche Penis Erektion. Da diese Bedingung schmerzhaft sein kann und zu möglichen Schäden führen kann, sind eine niedrigere Dosierung oder die Unterbrechung der Verbindung die einzigen sinnvollen Lösungen. Weibliche Athleten sollten Proviron mit Vorsicht verwenden, da mögliche androgene Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen werden können. Frauen, die Proviron einen Versuch geben wollen, sollten nicht mehr als eine 25 mg Tablette pro Tag einnehmen. Höhere Dosierungen und Einlaufzeiten von mehr als vier Wochen erhöhen das Risiko von Virilisierungssymptomen erheblich. Weibliche Athleten, die keine Schwierigkeiten mit Proviron haben, erhalten mit 25 mg Proviron / Tag und 20 mg Nolvadex / Tag gute Ergebnisse und in Kombination mit einer Diät einen beschleunigten Fettabbau und kontinuierlich härtere Muskeln.

    30 other products in the same category :